Erfreut: distriko wird HubSpot Solutions Provider

Inhaltsverzeichnis

  1. HubSpot als Software-Lösung für die Zukunft
  2. Eine Basis um langfristig darauf aufzubauen
  3. Mit HubSpot Marketing und Vertrieb verbinden
  4. Welche Bereiche im Unternehmen werden sonst noch abgedeckt?

HubSpot als Software-Lösung für die Zukunft

Um den vielfältigen Anforderungen im Geschäftsalltag gerecht zu werden, wurden einige Anbieter für Computer-Software auf die verschiedenen Funktionen geprüft. Letztlich ist die Entscheidung auf HubSpot gefallen, weil die Plattform mehr ist, als nur eine Computer-Software. Bereits die Grundfunktionen in der kostenlosen Ausführung sind wirklich mächtig.
Gleichzeitig vervollständigt es unser Angebot in der Beratung von Kleinen und Mittleren Unternehmen.

Eine Basis um langfristig darauf aufzubauen

Um möglichst langfristig den vielen Anforderungen an Computer-Software gerecht zu werden, ist die Entscheidung gut zu überlegen. Wenn Geschäftsabläufe in einem Programm begonnen worden sind, ist ein späterer Wechsel mit einem großen Aufwand verbunden. Gerade die neuen Funktionen von Operations Hub ermöglichen sehr viele Anbindungsmöglichkeiten mit einer herkömmlichen Schnittstelle.

Mit HubSpot Marketing und Vertrieb verbinden

Eine besonders große Herausforderung ist Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen Marketing und Vertrieb.
Dabei sollten zeitgemäße Unternehmen erkannt haben, wie wichtig die Zusammenarbeit in diesen beiden Bereichen ist.
Die Informationen aus dem Vertrieb liefern oft wichtige Entscheidungsgrundlagen für Marketing-Maßnahmen.
Daran wurde bei HubSpot sehr gut gedacht! Auf Wunsch können Leistungen der Social Media Aktivitäten direkt visualisiert werden.

Welche Bereiche im Unternehmen werden sonst noch abgedeckt?

Je nach Aufgaben können verschiedene Module zusammengestellt werden.
Entstehen neue Herausforderungen, kann auch hier flexibel erweitert und geändert werden.
Dabei stehen diese Bereiche zur Auswahl:

  • Marketing Hub
  • Sales Hub
  • Service Hub
  • CMS Hub
  • Operations Hub

Natürlich wurde auch an das Thema Barrierefreiheit gedacht und HubSpot hat sich hier Beratung von Frau Christina Mallon ins Unternehmen geholt.

Sie interessieren sich für die Einführung einer solchen Software in ihrem Unternehmen oder möchten über unsere Erfahrungen sprechen? Wir freuen uns auf den Austausch sehr! Senden sie jetzt eine kostenlose Anfrage über das Kontakt-Formular.

Schreibe einen Kommentar