Borlabs Cookie, DSGVO und Barrierefreiheit ­čŹ¬

Artikel aktualisiert am 28.03.2023

Ob man sie liebt oder hasst, alle kennen sie. Die ber├╝hmten Cookies. Mit leckeren Pl├Ątzchen haben sie in Verbindung mit Websites nichts zu tun. In diesem Artikel geht es um die Notwendigkeit und den Sinn der richtigen Anwendung auf Websites.

Was sind Cookies?

Hinter dem Begriff Cookies befinden sich kleine Text-Dateien, die ├╝ber eine Website im Internet-Browser gespeichert werden k├Ânnen. Bei Cookies handelt es sich nicht um ein sch├Ądliches Computer-Programm oder einen Virus! In vielen Bereichen sind diese Dateien hilfreich und machen die Anwendung komfortabler.

Borlabs ist die Marke der Borlabs GmbH aus Hamburg. Das Borlabs-Cookie selbst wird verwendet um die Auswahl-M├Âglichkeiten und Einstellungen ├╝ber den Datenschutz anzuzeigen. Wenn Sie ein Promotions-Video sehen m├Âchten, schauen Sie das Video bei YouTube mit Klick auf den kommenden Link an.

Wie verwalte ich die Cookies richtig?

In der Administrations-Konsole vom Plugin Borlabs Cookie werden die Dateien zu einer ├╝bergeordneten Kategorie hinzugef├╝gt. Aus einem Men├╝ lassen sich verschiedene Cookie-Vorschl├Ąge ausw├Ąhlen. Hier eine Liste, welche Cookies zur Auswahl stehen:

  • Benutzerdefiniert
  • Bing Ads
  • Ezoic
  • Ezoic-Marketing
  • Ezoic-Preferences
  • Ezoic-Statistics
  • Facebook Pixel
  • Google Ads
  • Google AdSense
  • Google Analytics
  • Google Tag Manager
  • Google Tag Manager – Consent
  • Hotjar
  • HubSpot
  • Matomo
  • Matomo Tag Manager
  • Polylang
  • Tidio
  • TikTok Pixel
  • Userlike
  • WooCommerce
  • WPML

Nach der Auswahl k├Ânnen Sie die pers├Ânlichen Daten erg├Ąnzen. Das betrifft zum Beispiel die Tracking-Nummer oder Informationen vom Google Tag Manager. Um die Verwaltung mit Borlabs-Cookie bei einer Website zu erm├Âglichen, ist das Borlabs Cookie unbedingt n├Âtig. Ohne diese Datei kann kein Fenster zur Auswahl der Datenschutz-Einstellungen angezeigt werden. Au├čerdem k├Ânnen verschiedene Anwendungen wie PayPal als „Essenziell“ also sehr wichtig gruppiert werden. Wenn ein Webshop als Zahlungs-Funktion die Erweiterung von PayPal nutzt, ist der Einkauf sonst nicht m├Âglich. Die Anwendung wird als Code in Form von einem iFrame zur Verf├╝gung gestellt und in die Website eingebaut.

Ja. Es gibt bereits 4 vorinstallierte Cookie-Gruppen.

  • Externe Medien
  • Marketing
  • Statistiken
  • Essenziell

Es k├Ânnen auch weitere Gruppen je nach Anforderungen angelegt werden.

Sie wollen wissen, ob WordPress barrierefrei ist? Dann lesen Sie den Artikel in diesem Blog.

Ein WordPress Blogger hat ein Apple Macbook auf einem schwarzen Tisch stehen und schreibt einen Blog-Beitrag ├╝ber Kaffee und Kuchen

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels kostet die g├╝nstigste Lizenz 29 ÔéČ im Jahr. Darin enthalten ist die Nutzung f├╝r eine Website, 1000 Vorladungen pro Tag und ein Jahr technische Hilfe in Form von einem Support. Es gibt au├čerdem eine Multi-Lizenz f├╝r 69 ÔéČ im Jahr mit 3 Weblinks und eine Agentur-Lizenz f├╝r 199 ÔéČ und 25 Weblinks, sowie 500 Vorladungen pro Tag.

Ja. Die kostenlose Version beinhaltet 25 Vorladungen pro Tag und es wird von Borlabs-Cookie keine technische Hilfe ├╝bernommen. Weitere Funktionen sind eingeschr├Ąnkt.

Welche Geb├╝hren zahle ich in einer Website-Partnerschaft mit distriko?

In der Website Flatrate sind die Geb├╝hren schon inklusive! Sie zahlen f├╝r eine DSGVO-Konforme L├Âsung nichts extra. Die neueste Version ist immer f├╝r Sie installiert und auch technische ├änderungen in Form von Anpassungen der Cookies werden ├╝bernommen.

Die gewerbliche Betreibung einer Website bringt die Verpflichtung einer sicheren L├Âsung f├╝r die Cookie-Verwaltung mit sich. Ein Programm ist nach DSGVO dann konform, wenn die Funktionen der Website bis zur Auswahl der Cookie-Best├Ątigung gesperrt ist. Gerade bei Website Pagebuildern werden oft universelle L├Âsungen eingesetzt, ohne an den jeweiligen Anwendungs-Fall angepasst zu werden. Dann stehen oft Hinweise zu Cookies in der Erkl├Ąrung zum Datenschutz, werden aber gar nicht eingesetzt.

Wenn Sie sich f├╝r eine Zusammenarbeit und die Website Flatrate mit uns entscheiden, k├Ânnen Sie an das Thema Datenschutz sicher einen Haken machen. Wir setzen die richtigen Cookies f├╝r Sie ein und testen ├╝ber Google Developer Tools auch die richtige Einbindung der gew├╝nschten Schriftarten. Au├čerdem haben wir f├╝r eventuell entstehende Fehler und Folgesch├Ąden eine spezielle Versicherung.

Was kann ich als alternative L├Âsung nutzen?

Es gibt verschiedene Alternativen zu Borlabs Cookie. Eine bekannte L├Âsung wird von Usercentrics angeboten und hei├čt Cookiebot. Eine weitere Software in Form von einem Plugin wird von der Firma soulsites angeboten und das Produkt nennt sich WP DSGVO Plugin.

Die Erweiterung wird als sogenanntes Plugin in einer gepackten ZIP-Datei im Administrations-Bereich hochgeladen und installiert. Anschlie├čend k├Ânnen Sie gew├╝nschte Einstellungen vornehmen. Wenn Ihnen die Sache zu komplex erscheint oder ein ganz besonderer Fall Anwendung findet, k├Ânnen Sie auch im Rahmen unserer Online-Beratung auf die Unterst├╝tzung zur├╝ckgreifen.

Auf einem Bildschirm sind die Einstellungen von Borlabs Cookie zu sehen

Die Software oder das Plugin welches Sie einsetzen bleibt ihnen ├╝berlassen. Wir haben uns f├╝r Borlabs-Cookie entschieden, weil vor allen anderen Entscheidungs-Kriterien die Barrierefreiheit stand. Dank der vielen M├Âglichkeiten zur Anpassbarkeit, kann besonders gut auf Kontraste und Tastatur-Navigation geachtet werden.

Affiliate-Hinweis

Dieser Artikel beinhaltet einen Affiliate-Link.
Eine Begriff-Erkl├Ąrung finden Sie bei Wikipedia unter Affiliate-Marketing.

Kommentare von Beitr├Ągen

Das Kommentieren in diesem Blog ist gew├╝nscht und m├Âglich!
Bitte senden Sie das Kontakt-Formular ein. Schreiben Sie eine Nachricht, dass Sie ein Benutzerkonto haben m├Âchten. Dann erhalten Sie schnellstm├Âglich eine Antwort. Vielen Dank f├╝r das Verst├Ąndnis!

Schreibe einen Kommentar