WinOrder Kassensystemđź’µ

Artikel aktualisiert am 09.03.2023

WinOrder ist die Kasse fĂĽr Lieferservice und Restaurant

Was sind besondere Anforderungen fĂĽr die Gastronomie?

Immer mehr Restaurants und Gastronomie-Betriebe entscheiden sich für das Angebot von Verkäufen auch außerhalb der eigenen Räumlichkeiten. Viele Unternehmen haben während der Corona-Pandemie einen zusätzlichen Vertriebsweg gefunden und behalten diesen weiterhin bei. Der Verkauf von Lebensmitteln außerhalb des eigenen Geschäfts bringt aber viele neue Aufgaben mit sich. Es kann besonders anspruchsvoll sein, gleichzeitig Gäste im Restaurant zu bewirten und Bestellungen von Speisen für die Lieferung anzunehmen und zuzubereiten. Mit der Software der PixelPlanet GmbH haben Sie ein System zur Verwaltung aller Aufträge. Der Tagesabschluss beinhaltet die Gruppen der Verkaufskanäle mit den zugeordneten Aufträgen. Mit der WinOrder Demo können die Funktionen umfangreich getestet werden.

Welche Funktionen zeichnen das System aus?

Schnittstelle zu verschiedenen Shops

Das Programm hat ab der Professional Version bereits sehr viele Schnittstellen integriert. Dazu gehören unter anderem folgende Shops:

  • Lieferando
  • WooCommerce
  • UberEats
  • Eat.ch
  • Shopify
  • Robin Cook (LieferCon)
  • Lieferchef.ch
  • Topchef-App
  • Frischergehts.net
  • GloriaFood
  • Bringbutler
Auf dem Schreibtisch steht eine Touchkasse Modell Colormetrics P5500 und das Programm WinOrder ist geöffnet.

Anruferkennung ĂĽber Telefonanbindung

Über einen Router wie zum Beispiel eine Fritzbox (empfohlen) oder mit Schnittstellen wie TAPI oder CAPI 2.0 werden eingehende Anrufe erkannt. Ist die Rufnummer bereits einem Kunden oder einer Kundin zugeordnet, erkennt die Kasse die Person. So können verknüpfte Bestellungen aufgerufen und bei Bedarf kopiert werden. Das erleichtert die Bestellannahme bei hohem Aufkommen und beschleunigt den Ablauf sehr stark.

Routenplanung mit Google oder TomTom

Mit der Verbindung zu GoogleMaps oder der Installation von TomTom Kartensoftware können Routen zur Adresse der bestellenden Person direkt aus der Kasse angezeigt werden. Mit einem QR-Code auf dem Kassenbon kann der ausliefernde Mitarbeiter oder die Mitarbeiterin die Navigation per Smartphone starten.

ErfĂĽllung der Vorschriften vom Finanzamt

Schon seit dem 01.01.2020 benötigen Kassen in Deutschland eine zertifizierte Technische Sicherheitseinrichtung, bekannt auch unter der Abkürzung TSE. Unterstützt wird die Hardware der Marke SwissBit. Per USB-Schnittstelle wird jeder herkömmliche Computer mit dem Windows Betriebssystem zu einer technisch zulässigen Kasse. Sie können damit täglich mit einem Z-Bon alle Einnahmen gültig den Vorschriften nachweisen.

Haben Sie mit ähnlichen Herausforderungen Probleme und möchten ihre Prozesse verbessern? Dann richten wir Ihnen gern die passende Website mit Webshop ein und verknüpfen Sie mit der neuen Kasse in ihrem Betrieb.

Schreibe einen Kommentar