Umgang mit Spam-Mails und dem Spam-Filter đŸš«

Artikel aktualisiert am 17.11.2023

Dieser Artikel ist hilfreich fĂŒr Kundinnen und Kunden mit Nutzung der E-Mail PostfĂ€cher in dem Service der Website Flatrate.

Unser Server hat einen eigenen Spam-Filter. Dieser kann und soll aktiv trainiert werden.

Wenn ihre E-Mails ungewollt im Postfach fĂŒr SPAM-Nachrichten landen, behandeln Sie die Nachricht wie folgt:

  • Rechtsklick im Postfach der betroffenen E-Mail
  • WĂ€hlen Sie den MenĂŒ-Punkt „Junk E-Mail“
  • Einstufung der Adresse als „keine Junk E-Mail“

Anschließend wird die Nachricht in den Posteingang verschoben. Diese Information wird gespeichert. Sie können den Spam-Filter auch in die andere Richtung trainieren. So werden ungewollte Nachrichten zukĂŒnftig direkt als SPAM-Nachricht eingestuft.

Sollte es zu hÀufig Probleme geben und zu viele SPAM-Nachrichten eintreffen, kontaktieren Sie uns. Dann kann der Filter auf einer Skala auch noch einmal stÀrker eingestellt werden. Dabei ist jedoch die Gefahr, dass Nachrichten als schÀdlich eingestuft werden, die keine SPAM-Nachrichten sind. Es muss genau die richtig Balance gefunden werden.

Kommentare von BeitrÀgen

Das Kommentieren in diesem Blog ist gewĂŒnscht und möglich!
Bitte senden Sie das Kontakt-Formular ein. Schreiben Sie eine Nachricht, dass Sie ein Benutzerkonto haben möchten. Dann erhalten Sie schnellstmöglich eine Antwort. Vielen Dank fĂŒr das VerstĂ€ndnis!

Schreibe einen Kommentar